Tipps #10

Letzte Informationspackung vor der Urlaubszeit (inklusive des gewünschten Suppenrezepts von der Feier letzte Woche 😉 . Die meisten sind ja erst ab der nächsten oder übernächsten Woche weg. Viel Erholung schonmal!!!

Pflanzen der Woche:

1) Frühkartoffeln

Diese sind natürlich als Pellkartoffeln am besten, können aber (wenn wirklich mal etwas übrig geblieben ist, z.B. in einer Suppe oder im Auflauf am nächsten Tag verwendet werden).

2) Schwarzkümmel (auch: Jungfer im Grünen)

Vorne die frischen Blüten, im Hintergrund die getrockneten (mit dem Kümmel)

Zum Einen ist die Blüte wirklich schön und bereichert jeden Garten, zum Anderen kann er dann getrocknet geerntet und der Kümmel ausgeschütte(l)t werden… .

Weitere Ideen: Brennnesseln (wie immer, aber sie sind einfach genial), Spitzwegerich, Zucchiniblüten (Anleitungen später), …

Rezepte der Woche:

1) Vegane Berglinsen-Suppe mit Frühkartoffeln (für 3-4 Personen)

Zur Verwertung von grob 400-500g übrig gebliebenen Pellkartoffeln:250g Berglinsen waschen und dann 25min in ca. 1,5Liter Wasser (ohne Salz) kochen. Anschließend eine klein geschnittene Paprika, 175g Räuchtofu (in Mini-Würfel) oder Tofu-Wiener und 300ml Passata zugeben und weitere 5min kochen. Die klein geschnittenen Kartoffeln, 100ml Sojasahne sowie Salz, Pfeffer und weitere Gewürze unterrühren – bei uns war das eine italienische und eine orientalische (Sonnenkuss) Kräutermischung. Die Suppe abkühlen lassen und dann wieder langsam erhitzen – ohne dass sie nochmal kocht.

Hinweis: Möchte man die Suppe mit frischen Kartoffeln machen, müssen diese mit den Linsen ca. 10 – 12 min mitgekocht werden (zunächst auch wieder ohne Salz).

2) Hefeteig-Fladen mit Schwarzkümmel

100g Vollkornmehl, 100g Weizenmehl, ca. 100ml Wasser, 1TL Salz sowie 1/3 Würfel Hefe verrühren.

Dann mind. 1h gehen lassen, ca. 6-7 Teile formen und auf Pfannengröße ausrollen. Mit Schwarzkümmel bestreuen und andrücken. In einer Pfanne mit Olivenöl auf kleiner bis mittlerer Stufe in ca. 10min pro Seite braten. Anschließend noch leicht warm zu einem Salat eurer Wahl servieren.. .

3) Wilde Kohlrabisuppe (2 Personen):

Blätter, Strunke und Schale von einem Kohlrabi (Wurzel großräumig wegschneiden) sowie eine Handvoll Wildkräuter (Zitronenmelisse, Spitzwegerich, Brennnesseln, Giersch) mit 1 – 1,2 Liter Wasser und 4 EL Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen, Salz und Pfeffer zugeben. Zugedeckt ca. 15min kochen lassen. Dann 100ml Sahne (alternativ: Sojasahne) und 50g Grana Padano hinzufügen und das Ganze pürieren. Fertig ist eine wunderbare Suppe, die auch mit anderen Kräutern kombiniert werden kann.

4) überbackene Frühkartoffel-Pfanne
Ich denke, das kriegt anhand des Bildes jeder selber hin… .

Pflegeprodukt der Woche: Shampoo mit Brennesseln

Eine Handvoll Brennnesseln zerkleinert zugedeckt für 15 min in 250 ml Wasser köcheln. Das Brennnesselwasser in eine leere Flasche füllen und 1TL Öl deiner Wahl, 3 EL Heilerde und 1 TL Honig zugeben . Alles schütteln. Im Haar verteilen, 5 min einwirken lassen und ausspülen. Ein bis zwei Wochen im Kühlschrank haltbar. Bein Zimmertemperatur ca. 3 Tage. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Spruch der Woche: Warte nicht auf die Veränderung, sondern sei du selbst die Veränderung!

Schreibe einen Kommentar