Tipps #13

Es hat mal wieder recht lange gedauert, aber wir waren wirklich ziemlich im Stress – mit Urlaub und so 😉
Nun geht es aber weiter:

Pflanzen der Woche:

1. Kürbis:
Der kommt in den kalten Jahreszeiten natürlich immer wieder bei uns in den Tipps vor, aber kann eben auch super variiert werden.

2. Aubergine
Die ist natürlich nicht so ganz heimisch, aber wir haben im letzten Jahr auf unserer Terrasse zwei Stück ernten können.

3. Pilze

Es gibt derzeit riesige Felder von Sandpilzen im Saale-Holzland.

Rezepte der Woche:

1. Schnelle Kürbis-Antipasti:
Hierfür eignet sich am besten ein kleinerer Butternut. Diesen schälen und den oberen Teil in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und die Scheiben darin auf beiden Seiten auf mittlerer Stufe recht langsam anbraten (bis sie leicht braun werden). Anschließend salzen und mit einer Gewürzmischung (wir empfehlen von Sonnentor „Laune gut, alles gut“ oder noch besser „Sonnenkuss“) bestreuen. Schon ist eine leckere Vorspeise oder auch Beilage fertig.

2. Vegetarische Auberginen-Lasagne:
200g Tofu-Hack kurz in einer Pfanne in etwas Olivenöl anbraten (und ggf. zerdrücken). 2 -3 TL frisch gemahlenes, getrocknetes Rosmarin sowie etwas Thymian hinzufügen. Dann mit 300ml Rotwein und 500ml Passata ca. 20min kochen.

Eine Aubergine in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden und diese salzen. Nach 15min abtrocknen und mit Olivenöl bepinseln. In einer Pfanne ein paar Minuten auf beiden Seiten anbraten.

Dann abwechselnd Soße, Auberginen und Lasagne-Platten schichten. Obendrauf Mozzarella-Scheiben und etwas Parmesan verteilen – und dann ca. 25min bei 200° backen.

Drogerieprodukt der Woche:

Selbst gemachtes Waschpulver aus Rosskastanienpulver. 3 TL Rosskatanienpulver mit 300ml Wasser übergießen und 30min stehen lassen. Dann durch ein Sieb in das Waschmittelfach geben. Solltet ihr sehr hartes Wasser haben, gebt noch 2 TL Soda hinzu. Unsere Wäsche wird genauso sauber wie bisher.

Artikel der Woche:

Ein sehr grundsätzliches aber spannendes Interview (im oberen Teil allerdings etwas übertrieben fachsprachlich):

https://taz.de/Politoekonomin-Maja-Goepel-ueber-Ideologie/!5722049&s=g%C3%B6pel/

Ein Podcast zur aktuellen Klimapolitik – ca. 15min lang:

https://www.klimareporter.de/klimapolitik/biden-wird-us-praesident-danni-rodung-klimakonferenz-faellt-aus

Spruch der Woche:

„Die CDU kann Klimapolitik meinetwegen als Sicherheitsfrage oder Rohstoffstrategie verstehen, die SPD als Gerechtigkeitsproblem der Ressourcen und die Grünen können mehr auf die Ökologie gehen. Ich möchte, dass das für jeden anschlussfähig sein kann und muss, Hauptsache wir kommen jetzt in die Pötte.“

Schreibe einen Kommentar